Rüsthaus

Platzmangel sowie fehlende Mannschafts- und Schulungsräume machten eine Planung für ein neues Feuerwehrhaus im Jahre 1993 nötig. Nach etwas mehr als 3 Jahren intensivster Arbeit ( mehr als 6000 freiwillige Arbeitsstunden wurden von den Kameraden der FF Bad Waltersdorf geleistet ) konnte am 29. Mai 1997 das den modernsten Anforderungen entsprechende Rüsthaus seiner Bestimmung übergeben werden.

Im Sommer 2008 wurde wegen Platzmangels an der Ostseite des Rüsthauses ein geschlossener Unterstellplatz von den Kameraden angebaut.